Sodbrennen - Seele unter Verdacht

Wie beeinflusst Stress und die eigene seelische Verfassung das Sodbrennen? Was ist dagegen zu tun, wie kann ich an die Auflösung der Ursache herangehen? Betroffene wissen, dass ihr Sodbrennen durch Stress verschlimmert werden kann. Hier mehr zur engen Verknüpfung von Magenschmerzen, Stress und Sodbrennen.


Schon längst wissen die Menschen immer mehr über diese Vorgänge und trotzdem gelingt es nicht immer, mal alle fünf gerade sein zu lassen und auf seine eigenen Bedürfnisse zu hören. Zu groß ist bei manchen das Pflichtbewusstsein und der Drang, aktiv sein zu müssen. Natürlich ist der Druck groß und die Arbeitsbelastung bei einigen enorm. Andererseits wissen die Menschen immer mehr, was für sie gut ist und sie gehen in Entspannungskurse, Yogaschulen und erlernen Meditation, um sich nach einem anstrengenden Tag etwas gutes zu gönnen. Falls Sie unter stressbedingtem Sodbrennen leiden, sollten Sie auf jeden Fall etwas in dieser Richtung für sich selbst tun.

Psyche & Entspannung - Sodbrennen Hilfe

Ziel dabei ist es, Körper und Seele zur Ruhe kommen zu lassen. Saunagänge und entspannende Bäder lockern Verspannungen, Begleiterscheinungen von Dauerstress. Die physische Entspannung des Körpers zieht in der Regel auch die psychische Entspannung nach sich, weshalb ein regelmäßiger Wellnesstag zum Stressabbau maßgeblich beitragen kann. Ein entspannendes Bad kann auch Zuhause den Abschluss eines Arbeitstages bilden und zu einem Ritual werden, bei dem man den stressenden Arbeitsalltag hinter sich lässt.

Sodbrennen durch Stress – Seelische Ursachen

Schnelles Essen, scharfe Speisen und fett- und zuckerreiche Mahlzeiten sind die häufigsten Auslöser von Sodbrennen. Aber auch viele Medikamente begünstigen die Entstehung. In der folgenden Übersicht erhalten Sie detaillierte Informationen über die Auslöser von Sodbrennen.

Sodbrennen: Ursachen, Diagnose, Therapie | Apotheken Umschau

Viele Menschen jedoch sind auf ihre Magensäure gar nicht gut zu sprechen. Sie werden von Sodbrennen geplagt. Dieses Problem führt zur Einnahme von Medikamenten , die die Magensäure (und den von ihr verursachten Schmerz) zum Verschwinden bringen sollen.

Wussten Sie jedoch, das Sodbrennen auch die Folge eines MagensäureMANGELS sein kann? Und dass daher in diesen Fällen die üblichen Antazida und Säureblocker keinesfalls zu einer Besserung führen können, sondern das ursächliche Problem sogar noch verstärken?

Eine Refluxkrankheit geht hä ufig mit einer Speiserö hrenentzü ndung (Ö sophagitis) einher. Wird sie nicht behandelt, kö nnen sich Geschwü re und Vernarbungen bilden. Ein Barrett-Ö sophagus ist eine mö gliche Komplikation hiervon. Das Gewebe verä ndert sich entzü ndlich und entwickelt Merkmale einer Krebsvorstufe. Die Krebsgefahr ist somit erhö ht.

Der Begriff Sodbrennen umschreibt eine Übersäuerung des Magens und die damit verbundenen Beschwerden im Magenbereich. Diese sind auf verschiedenste Ursachen zurückzuführen. Ein unangenehmes Brennen entsteht meist in der oberen Region des Magens, welches sich bis in die Speiseröhre ausbreiten kann. Dabei kann das Brennen von Magendrücken bis hin zu starken Magenbeschwerden begleitet werden.

Etwa jeder zweite Deutsche leidet unter Sodbrennen. Das schmerzhafte Brennen in Magen und Hals entsteht, wenn Magensaft in die Speiseröhre zurückschwappt und die empfindlichen Schleimhäute reizt. Auf Dauer können dadurch Krankheiten wie Reflux , Speiseröhrenentzündung oder sogar Speiseröhrenkrebs entstehen. Ausgelöst wird Sodbrennen zum Beispiel durch eine ungesunde Ernährung, aber auch durch psychische Beschwerden, zum Beispiel Stress oder Depressionen.

Um Beschwerden wie Sodbrennen oder auch Haarausfall durch Stress dauerhaft vorzubeugen, ist ein gezieltes Stressmanagement ratsam. Die Online-Seminare von flowlife bieten eine Reihe bewährter Entspannungstechniken und Strategien der Stressbewältigung an. Hier lernen Sie, Ihr inneres Gleichgewicht zu finden, mit belastenden Situationen richtig umzugehen und mit mehr Leichtigkeit durch das Leben zu gehen. Testen Sie unsere Trainings jetzt kostenlos – melden Sie sich hier an!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu Weitere Informationen Akzeptieren

Sodbrennen durch stress